Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Harald Lesch spricht in einer älteren Folge "Asyl im Universum" über die Entdeckung weiterer erdähnlicher Planeten in unserer Milchstraße und das wir dort irgendwann einmal Asyl gewährt bekommen könnten.

Weiterlesen: Leschs Kosmos: Weitere Erden in der Milchstraße

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 28.09.2015 rief die NASA zu einer Pressekonferenz ein in der "Das Geheimnis des Mars" gelüftet werden sollte. Viele Spekulationen gingen in die Richtung Wasser auf dem Mars - und tatsächlich war dann genau das die Enthüllung. Eine SO große Sensation ist es im Prinzip gar nicht, denn vermutet wurde das schon lange. Die Sensation hingegen ist dass es nun eindeutig nachgewiesen werden konnte.

Für viele normalos, wie auch ich einer bin, stellt sich da immer die Frage was das genau bedeutet. Hört man von Wasser auf dem Mars, stellt man sich einen See oder ähnliches vor. Es ist aber eher so, dass es sich um feuchten Boden handelt. Also keine See'n, keine Flüsse. Kein Wunder natürlich, schließlich liegt die Temperatur auf dem Mars weit weit unter dem Gefrierpunkt und übersteigt nur ganz selten an bestimmten Orten im Mars Sommer die 0 Grad.

Weiterlesen: Wasser auf dem Mars - die Bestätigung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.